Hexe Lilli - Die Reise nach Mandolan

Hexe Lilli - Die Reise nach Mandolan

Deutschland / Österreich / Spanien 2009-2011, Spielfilm mit Animationsteilen

Inhalt

Zweites Kinoabenteuer der kleinen Hexe Lilli, nach den erfolgreichen Kinderbüchern des Autors "Knister". Diesmal muss Lilli in das orientalische Königreich Mandolan reisen, um einen bösen Fluch zu bannen, der auf dem königlichen Thron lastet. Der Großwesir Guliman hatte sie in seiner Verzweiflung zur Hilfe gerufen. Mit ihren Zaubersprüchen soll sie dafür sorgen, dass er endlich die Herrschaft über Mandolan übernehmen kann. Allerdings finden Lilli und ihr treuer Gefährte, der kleine dicke Drache Hektor, schon bald heraus, dass Gulimann gar nicht der wahre Thronfolger ist. Durch eine gemeine Intrige hat er König Nandi gestürzt und von dem bösen Zauberer Abrash gefangen nehmen lassen. Mit tatkräftiger Unterstützung des gewitzten Beduinenjungen Musa treten Lilli und Hektor eine abenteuerliche Reise zu der geheimnisvollen "Verbotenen Stadt" an, um den König aus den Klauen der Bösewichter zu befreien, bevor Guliman die Macht im Land endgültig an sich reißen kann.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Harald Sicheritz
Regie-Assistenz:Ulrike Jacobs, Nana Kullmer
Script:Iris Steiner
Drehbuch:Bettine von Borries, Achim von Borries
hat Vorlage:Knister
Übersetzung:Abraham Rodriguez
Kamera:Thomas Kiennast
Kameraführung:Robert Stopfer
Kamera-Assistenz:Christoph Beck, Andrés Lizana Prado
Steadicam:Robert Stopfer
Optische Spezialeffekte:Tilo Seiffert (Producer ), Jan Stoltz (Supervisor ), Peter Oedekoven (Character Supervisor )
Visuelle Effekte:Florian Kraft
Standfotos:Marco Nagel, Gordon Muehle
Licht:Ron Rakowski
Szenenbild:Christoph Kanter
Art Director:Carsten Woithe
Set Dresser:Ulrike Eversmeier
Ausstattung:Mark Rosinski (Set Decorateur), Heike Wolf (Set Dekorateurin)
Storyboard:Nils Eckhardt, Peter Oedekoven
Außenrequisite:Christian Krüger
Innenrequisite:Ariane Haase
Bühne:Björn Kühn
Animation:Simone Kraus, Waldemar Fast (3D Charactere), Chris Stenner (2D Charactere)
Maske:Elke Lebender, Jenny Zimmermann
Kostüme:Bina Daigeler, Ana Cuerda Hermida (Supervisor )
Garderobe:Daniela Backes
Schnitt:Alexander Dittner
Schnitt-Assistenz:Manuel Reidinger
Ton-Schnitt:Hubert Bartholomae
Ton:Max Vornehm
Ton-Assistenz:Serge Timmons
Mischung:Hubert Bartholomae
Spezialeffekte:Helmut Neudorfer
Stunt-Koordination:Andreas Tügel, Mac Steinmeier
Casting:Emrah Ertem, Uta Seibicke
Musik:Milena Fessmann, Klaus Badelt, Ian Honeyman
  
Darsteller: 
Alina FreundHexe Lilli
Anja KlingLillis Mutter
Tanay ChhedaMusa
Pilar BardemSurulunda
Jürgen TarrachGroßwesir Guliman
Miguel Wansing-LorrioLeon
Ercan DurmazAbrash
Pegah FerydoniLeila
Michael MendlNandi
Alexander YassinMinister
Lars RudolphKellner
Claudia FritzscheHeilerin
Yvonne KolleTrainerin
Irshad PanjatanDiener
  
Sprecher:Michael Mittermeier (Drache Hektor), Cosma Shiva Hagen (Suki), Ulrich Frank (Hauptmann), Pierre Peters-Arnolds (Händler ), Badasar Colbiyk (Kosmetiker)
Produktionsfirma:Blue Eyes Fiction GmbH & Co. KG (München), Trixter Film (München)
in Co-Produktion mit:DOR Film Produktionsgesellschaft mbH (Wien), Steinweg Emotion Pictures S.A., Studio Babelsberg GmbH (Potsdam-Babelsberg), Buena Vista International (Germany) Filmproduktion GmbH (München)
in Zusammenarbeit mit:ORF Film/Fernsehabkommen (Wien)
Produzent:Corinna Mehner, Martin Husmann, Michael Coldewey
Co-Produzent:Thomas Menne, Julia Steinweg, Carl L. Woebcken, Justyna Müsch, Christoph Fisser, Sonja B. Zimmer, Henning Molfenter, Danny Krausz
Producer:Carolin Dassel, Ulrike Ladenbauer
Herstellungsleitung:Manfred Fritsch, Markus Golisano
Produktionsleitung:Rainer Jeskulke, Emmanuel Pappas
Aufnahmeleitung:Jan Enderlein, Bastian Rabe (Motiv), Marco Haaf (Set)
Produktions-Koordination:Francisco Rouo Villada
Post-Production:Dierk Beck von Rohland, Axel Vogelmann
Dreharbeiten:17.08.2009-24.10.2009: Babelsberg
Erstverleih:Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH (München)
Filmförderung:FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), Eurimages der EU (Strasbourg), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin), Bayerischer Bankenfonds (BBF) (München), Österreichisches Filminstitut (ÖFI) (Wien), Filmfonds Wien (Wien), Eurimages der EU (Strasbourg)
Länge:2507 m, 92 min
Format:35mm, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 29.11.2010, 125380, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 17.02.2011

Titel

Originaltitel (DE) Hexe Lilli - Die Reise nach Mandolan
Arbeitstitel (DE) Hexe Lilli 2 - Die Reise nach Mandolan

Fassungen

Original

Länge:2507 m, 92 min
Format:35mm, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 29.11.2010, 125380, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 17.02.2011
 

Auszeichnungen

FBW 2011
Prädikat: wertvoll
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Besucherzahlen

681.668 (Stand: März 2012)
Quelle: FFA

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche