Der letzte Mentsch

Der letzte Mentsch

Deutschland / Schweiz / Frankreich 2012-2014, Spielfilm

Inhalt

Als einziger KZ-Überlebender seiner Familie beschloss Marcus nach der Befreiung, seiner jüdischen Vergangenheit den Rücken zu kehren, um die Grausamkeiten seiner Jugend zu vergessen. Er legte seinen jüdischen Namen ab und zog nach Köln, wo er seitdem mit einer neuen Identität lebt.

Als der alte Mann jedoch einen jüdischen Friedhof besucht, keimt in ihm der Wunsch auf, genau dort beerdigt zu werden. Dazu muss er allerdings beweisen, dass er Jude ist, was sich als schwierige Aufgabe herausstellt. Die junge Deutschtürkin Gül ist berührt von Marcus' Wunsch und bietet an, ihn in seinen ungarischen Heimatort Vác zu fahren, um nach Beweisen für seine jüdische Vergangenheit zu suchen. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg, und für beide beginnt eine Auseinandersetzung mit der eigenen Identität.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Pierre-Henry Salfati
Regie-Assistenz:Robert Spika
Continuity:Silke Christina Engler
Drehbuch:Almut Getto, Pierre-Henry Salfati
Kamera:Felix von Muralt
Licht:Hartmut Pollitt
Beleuchter:Erdal Soylu
Kamera-Bühne:Jürg Albrecht
Szenenbild:Jutta Freyer
Set Dresser:Anuchai Wolfgang Dodo Lilienthal
Außenrequisite:Dominik Benninghaus
Innenrequisite:Patrick Lebrun
Bühne:Olaf Beckert
Maske:René Jordan, Antje Huchel
Kostüme:Romy Reinfeld
Schnitt:Regina Bärtschi, Hansjörg Weißbrich
Ton-Design:Florian Kaltenegger
Ton:Henk Trede, Karl Atteln (Supervisior)
Ton-Assistenz:Achim Strommenger
Synchron-Ton:Henning Hein
Geräusche:Wilmont Schulze
Mischung:Tilo Busch
Musik:Dürbeck & Dohmen (Köln)
  
Darsteller: 
Mario AdorfMarcus
Katharina DerrGül
Hannelore ElsnerEthel
Herbert LeiserMikos
Roland BonjourArnold
Anna Brodskaja-BomkeOlga
Margot GödrösMadame Kodaye
Markus KlaukRabbi Premiak
Andreas PotulskiSekretär
Eva ProbstRabbanit Sterna
Katja SallaySachbearbeiterin
  
Produktionsfirma:Elsani Film (Köln), Fama Film AG (Zürich), Sequoia Films (Paris)
in Co-Produktion mit:Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln), Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) (Bern)
in Zusammenarbeit mit:Mamoko Entertainment (München)
Produzent:Anita Elsani, Rolf Schmid, Sylvain Bursztejn
Co-Produzent:Marc-Oliver Dreher, Martin Ludwig
Redaktion:Götz Schmedes (WDR), Thomas Lüthi (SFR)
Herstellungsleitung:Ursula Bay
Produktionsleitung:Christian Fürst
Aufnahmeleitung:Ricarda Goray, Tiziano Piscazzi (Motiv)
Produktions-Assistenz:Luisa Schwamborn
Dreharbeiten:16.10.2012-27.11.2012: Köln, Remagen, Bergisch-Gladbach, Engelskirchen, Bergheim, Remscheid, Budapest und Umgebung
Erstverleih:Farbfilm Verleih GmbH (Berlin)
Filmförderung:Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Deutsch-Französisches Filmabkommen (DE FR), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin), Centre National de la Cinématographie (C.N.C.) (Paris), Zürcher Filmstiftung (Zürich), Bundesamt für Kultur der Schweiz (Zürich), Fondation pour la Mémoire de la Shoah (Paris)
Länge:97 min
Format:DCP, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 28.10.2013, 141448, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 08.05.2014

Titel

Originaltitel (DE) Der letzte Mentsch

Fassungen

Original

Länge:97 min
Format:DCP, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 28.10.2013, 141448, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 08.05.2014
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (8)

Besucherzahlen

18.493 (Stand: Dezember 2014)

Quelle: FFA

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

Literatur

KOBV-Suche