Das ewige Spiel

Das ewige Spiel

BR Deutschland 1950/1951, Spielfilm

Inhalt

Die schöne Marie kann sich nicht entscheiden, ob sie bei ihrem Ehemann bleiben, oder sich endgültig ihrem Liebhaber zuwenden soll. Um zu einem Entschluss zu gelangen, spielt sie in ihrer Fantasie durch, welche Konsequenzen ihr Dilemma im Mittelalter, im 18. Jahrhundert und in der Kaiserzeit nach sich ziehen würde – und zieht anschließend die einzig logische Konsequenz.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:František Čáp
Drehbuch:Johannes Kai, František Čáp
Kamera:Georg Krause
Standfotos:Tibor von Mindszenty
Bauten:Hermann Warm, Bruno Monden
Maske:Raimund Stangl
Kostüme:Rochus Gliese, Anneliese Felauer (Assistenz)
Schnitt:Friedel Buckow
Ton:Ernst Walter, Walter Rühland, Erich Leistner
Musik:Bert Grund
  
Darsteller: 
Willy BirgelUlrich
Cornell BorchersMarie
Margarete Haagen
Otto Gebühr
Will Quadflieg
Wolfgang Büttner
Edith Schultze-Westrum
Herta Worell
Malte Jäger
Rolf Moebius
Ruth Killer
Gertrud Wolle
Robert Michal
Harald Mannl
  
Produktionsfirma:Merkur-Film GmbH (München)
Produzent:František Čáp, Wilhelm Sperber (Gesamtleitung), Heinrich Schier (Gesamtleitung)
Aufnahmeleitung:Kurt Poetz
Produktions-Assistenz:Ludwig Spitaler
Länge:2585 m, 94 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 19.03.1951, 02642, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 22.03.1951, Regensburg, Kammer

Titel

Originaltitel (DE) Das ewige Spiel
Arbeitstitel Sackgasse

Fassungen

Original

Länge:2585 m, 94 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 19.03.1951, 02642, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 22.03.1951, Regensburg, Kammer
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche