• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Michaela Hinnenthal

Darstellerin, Drehbuch

Biografie

Michaela Hinnenthal, aufgewachsen in Rheinhessen, absolvierte nach dem Abitur ein Schauspielstudium an der staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart. Anschließend erhielt sie ein Engagement am Theaterhaus Stuttgart. Kurz nach der Wende ging sie von West nach Ost, ans Stadttheater Zittau. Nach einer intensiven Zeit im Dreiländereck zog es sie Mitte der 90er Jahre nach Berlin. Als freischaffende Schauspielerin spielte sie an verschiedenen deutschen Bühnen (u.a. Komödie Dresden, STÜKKE Theater Berlin, Tribüne Berlin, Theater am Gendarmenmarkt, Theater Dortmund), wobei sie unter anderen mit Folke Trabant, Wolfgang Spier, Holger Franke, Antje Siebers, Daniel Minetti, Frank Lorenz Engel und Andreas Gruhn zusammenarbeitete.

Im Film- und Fernsehbereich drehte sie mit Oskar Röhler ("Der alte Affe Angst", "Agnes und seine Brüder"), Connie Walther ("Hauptsache Leben", 1999), Michael Mackenroth ("Wolffs Revier", 2003) und Benjamin Quabeck ("Unschuldig", 2007). Zudem ist sie als Sprecherin, Trauerrednerin und Drehbuchautorin tätig.

Neben ihrer Schauspieltätigkeit ist Michaela Hinnenthal auch als Autorin und Stoffentwicklerin tätig. In dieser Funktion arbeitete sie unter anderem an Holger Frankes "Die Nachbarin" (2009). Der große Durchbruch gelang Hinnenthal 2011 mit dem Drehbuch zu "Wintertochter" (Regie: Johannes Schmid): Der anrührende Kinder- und Jugendfilm über eine 12-jährige, die sich gemeinsam mit einer 75-jährigen auf den Weg nach Russland macht, um erstmals ihren leiblichen Vater zu treffen, lief auf zahlreichen internationalen Festivals, bekam hervorragende Kritiken und wurde mit einer ganzen Reihe von Preisen ausgezeichnet: darunter die Drehbuchpreise beim Deutschen Kinder-Medien-Festival Goldener Spatz 2011 und beim Internationalen Kinderfilmfestival in Isfahan, Iran, sowie der Preis für den Besten Film beim Internationalen Kinderfilmfestival in Chicago. 2012 erhielt "Wintertochter" den deutschen Filmpreis für den besten Kinderfilm.

 

Filmografie

2010/2011
  • Drehbuch
2009/2010
  • Darsteller
2004
  • Darsteller
2002/2003
  • Darsteller
2001
  • Darsteller
2000/2001
  • Darsteller
2000
  • Darsteller