Weitere Namen
Max Tidorf (Weiterer Name)
Darsteller
Polch

Biografie

Max Tidof, geboren am 18.03.1960 in Polch, begann seine Schauspielkarriere als Autodidakt 1979 am Münchner Studiotheater. Es folgten Stationen an den Münchner Kammerspielen (1984), am Schauspiel Bonn (1987/88) und an der Berliner Schaubühne (1990). Nach einer Rolle in Roland Emmerichs Fernsehserie "Rote Erde" (1982) gab Tidof 1984 sein Kinodebut in der Titelrolle von "Vergesst Mozart". Danach war er vor allem in populären Fernsehserien wie "Der Fahnder" und "Tatort" und in Fernsehfilmen wie "Gambit" und "Ihr und Wir" (beide 1986) zu sehen.

 

Bis heute ist das Fernsehen Tidofs Hauptbetätigungsfeld. So hatte er neben zahlreichen Serienauftritten eine Schlüsselrolle in dem Mafia-Zweiteiler "Vera – Die Frau des Sizilianers" (2005). Im Kino fiel Tidof unter anderem in Katja von Garniers "Abgeschminkt!" und Joseph Vilsmaiers "Comedian Harmonists" auf. Für seine Rolle in Vilsmaiers Drama über die legendäre A-Cappella-Truppe wurde er 1998 mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet.

FILMOGRAFIE

2014/2015
  • Darsteller
2014/2015
  • Darsteller
2011
  • Darsteller
2011
  • Darsteller
2004/2005
  • Darsteller
2004
  • Darsteller
2000/2001
  • Darsteller
2000/2001
  • Darsteller
2000
  • Darsteller
1999/2000
  • Darsteller
1998/1999
  • Darsteller
1997/1998
  • Darsteller
1997
  • Darsteller
1996
  • Darsteller
1996
  • Darsteller
1995/1996
  • Darsteller
1993/1994
  • Darsteller
1993
  • Darsteller
1992/1993
  • Darsteller
1992/1993
  • Darsteller
1992/1993
  • Darsteller
1991
  • Darsteller
1989
  • Darsteller
1989
  • Darsteller
1987/1988
  • Darsteller
1987
  • Darsteller
1985/1986
  • Darsteller
1985
  • Darsteller
1984/1985
  • Darsteller
1984/1985
  • Darsteller