Das Zauberbuch

Deutschland Tschechien 1996 Spielfilm

Inhalt

Das Königreich von Johannes III. ist ein mächtiges und glückliches Land. Der König besitzt eine Zaubergeldbörse, mit der er beliebig viele Golddukaten hervorzaubern kann. Er schenkt seinem Reich damit Wohlstand und Frieden. Doch plötzlich ist die Geldbörse verschwunden und im Schloß tauchen eine Menge merkwürdiger Personen auf, die allem Anschein nach ein falsches Spiel treiben: eine geheimnisvolle Edeldame, zwei tolpatschige Diebe und ein cleverer Schornsteinfeger. Die schöne und kluge Prinzessin ist die einzige, die in dem ganzen Trubel den Durchblick behält.

Quelle: Kinderfilm online

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dialog-Regie

Drehbuch

Deutsche Dialoge

Übersetzung

Kamera-Assistenz

Standfotos

Ausstattung

Bau-Ausführung

Kostüme

Schnitt

Schnitt-Assistenz

Synchron-Ton-Schnitt

Ton-Assistenz

Synchron-Ton

Choreografie

Musik

Musikalische Leitung

Gesang

Darsteller

Synchronsprecher

Produzent

Co-Produzent

Geschäftsführung

Produktions-Sekretariat

Länge:
2442 m, 89 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 10.12.1996, 76518, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CZ): 23.09.1996, Zlin, Kinderfilmfestival;
Erstaufführung (DE): 03.11.1996, Augsburg, Kinderfilmfestival;
TV-Erstsendung (DE): 28.12.1998, ARD;
Kinostart (DE): 28.12.1998

Titel

  • Arbeitstitel Das Zauberbuch der Hexe Irrfriede
  • Originaltitel (CZ DE) Das Zauberbuch

Fassungen

Original

Länge:
2442 m, 89 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 10.12.1996, 76518, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CZ): 23.09.1996, Zlin, Kinderfilmfestival;
Erstaufführung (DE): 03.11.1996, Augsburg, Kinderfilmfestival;
TV-Erstsendung (DE): 28.12.1998, ARD;
Kinostart (DE): 28.12.1998