• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Abgeschminkt

Deutschland 1992/1993 Spielfilm

Inhalt

Um ihre Schaffenskrise zu überwinden, stürzt sich die Comic-Zeichnerin Frenzy in ein turbulentes Wochenende mit ihrer Freundin Maischa. Während Maischa sich auf einer Party mit dem überaus attraktiven René einlässt, lernt Frenzy den sympathischen Mark kennen – und verliebt sich in ihn. Beide Frauen schweben im siebten Himmel, bis Maischa mit René im Bett landet

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Script

Kamera-Assistenz

Material-Assistenz

Steadicam

Standfotos

Zeichnungen

Requisite

Kostüme

Ton-Assistenz

Ton-Bearbeitung

Mischung

Darsteller

Redaktion

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • 1992: München [Sommer]
Länge:
1489 m, 54 min
Format:
s16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 27.05.1993, 69677, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 14.09.1994, ARD

Titel

  • Arbeitstitel (DE) Abgeschminkt!
  • Originaltitel (DE) Abgeschminkt

Fassungen

Original

Länge:
1489 m, 54 min
Format:
s16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 27.05.1993, 69677, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 14.09.1994, ARD

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 1994
  • Filmband in Gold, Beste Nachwuchsregie