Joachim Gottschalk

Darsteller
Calau Berlin

Biografie

Joachim Gottschalk

Joachim Gottschalk, geboren am 10. April 1904 in Calau, fährt 1922-26 auf einem Dreimaster von Chile bis Australien; Schauspielausbildung bei Ferdinand Gregori, Durchbruch an den Städtischen Bühnen Frankfurt/M. als Held und romantischer Liebhaber, Paraderolle "Fiesco". 1938 an die Berliner Volksbühne, Kinodebüt "Du und ich", schnelle Popularität mit vier Filmen an der Seite Brigitte Horneys (z.B. "Aufruhr in Damaskus", 1939; "Das Mädchen von Fanö", 1940). Von Goebbels unter Druck gesetzt, weil er sich von seiner jüdischen Frau nicht trennt; deshalb Selbstmord mit ihr und dem Sohn am 6. November 1941 in Berlin. Der Vorgang ist Gegenstand von Kurt Maetzigs "Ehe im Schatten" (1947).

© Hanns-Georg Rodek

 

FILMOGRAFIE

1949/1950
  • Mitwirkung
1947/1948
  • Mitwirkung
1940/1941
  • Darsteller
1940
  • Darsteller
1939
  • Darsteller
1939
  • Darsteller
1938/1939
  • Darsteller
1938
  • Darsteller