Darstellerin, Regie, Regie-Assistenz, Drehbuch, Kamera, Schnitt
Riesa

Biografie

Elke Hauck, geboren 1967 im sächsischen Riesa, absolvierte zunächst eine Buchbinderlehre und ein Abendstudium an der Hochschule der Bildenden Künste Dresden, bevor sie in Leipzig und Versailles (Frankreich) Germanistik und Kunstpädagogik studierte. 1994 nahm sie ein Regiestudium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin auf, das sie 2002 erfolgreich abschloss. Ihr Abschlussfilm, die Dokumentation "Flügge" über die Sehnsüchte ostdeutscher Jugendlicher, wurde in der ZDF-Reihe "Das kleine Fernsehspiel" ausgestrahlt. Mit dem Drama "Karger" gibt Hauck 2007 ihr Spielfilmdebüt. Beim Filmfestival Max Ophüls Preis 2007 erhält "Karger" den Filmpreis des saarländischen Ministerpräsidenten.

 

FILMOGRAFIE

2009-2011
  • Regie
  • Drehbuch-Mitarbeit
2005-2007
  • Regie
  • Drehbuch
2003/2004
  • Regie-Assistenz
2001
  • Regie
  • Drehbuch
  • Kamera
  • Schnitt
2000/2001
  • Darsteller
1999
  • Regie
1995
  • Regie