Hotel

Österreich Deutschland 2003/2004 Spielfilm

Inhalt

Die junge Irene nimmt einen Job als Rezeptionistin in einem luxuriösen österreichischen Landhotel an. Eines Tages findet sie heraus, das ihre Vorgängerin auf mysteriöse Weise verschwunden ist. Doch keiner der anderen Hotelangestellten will über das Geschehnis sprechen. Die Atmosphäre in dem von tiefen Wäldern umgebenen Hotel wird Irene immer unheimlicher – vor allem, nachdem sie von einer Legende um eine "Waldfrau" gehört hat, die durch die umliegenden Wälder geistern soll.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Script

Drehbuch

Dramaturgie

Kamera-Assistenz

Material-Assistenz

Optische Spezialeffekte

Ausstattung

Außenrequisite

Innenrequisite

Titel

Kostüme

Schnitt

Ton-Assistenz

Mischung

Darsteller

Produktionsleitung

Produktions-Koordination

Dreharbeiten

    • 01.06.2003 - 31.10.2003: Österreich
Länge:
2073 m, 76 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 30.03.2006, 105778, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung: 16.05.2004, Cannes, IFF - Un certain regard;
Erstaufführung (DE): 19.01.2005, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis;
Kinostart (DE): 22.06.2006;
TV-Erstsendung (DE FR): 30.01.2008, Arte

Titel

  • Originaltitel (AT DE) Hotel

Fassungen

Original

Länge:
2073 m, 76 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 30.03.2006, 105778, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung: 16.05.2004, Cannes, IFF - Un certain regard;
Erstaufführung (DE): 19.01.2005, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis;
Kinostart (DE): 22.06.2006;
TV-Erstsendung (DE FR): 30.01.2008, Arte