Ziel in den Wolken

Deutschland 1938 Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Deutschland, 1909: Das Leben des Oberleutnants Walter von Suhr scheint in geordneten Bahnen zu verlaufen – die Hochzeit mit Tilde von Grävenitz, der Tochter des Regierungspräsidenten von Potsdam, steht kurz bevor, und auch von Suhrs Karriere geht steil bergauf. Aber das Schicksal hat etwas anderes für den jungen Mann vorgesehen. Auf der "Ersten Internationalen Flugwoche von Johannisthal" wird Walter von der Idee gepackt, Flieger zu werden. Er ahnt, dass hier die Zukunft liegt, auch für das Militär. Als sein Oberst ihm Sonderurlaub verweigert, quittiert von Suhr den Militärdienst, um gemeinsam mit Ewald Menzel ein sicheres, zuverlässiges Flugzeug zu entwickeln. Seine Eltern sind entsetzt, und auch Tildes Eltern halten plötzlich nichts mehr von einer Ehe ihrer Tochter mit dem "Schlosser". Tilde aber steht zu Walter, sie ahnt, dass er auf dem richtigen Weg ist.

 


Bis von Suhr sein Können unter Beweis stellen kann, muss er mit intriganten Konkurrenten fertig werden, Geldgeber auftreiben und einen guten Freund zu Grabe tragen. Ein nationalsozialistischer Propagandafilm über die Anfänge der Militärfliegerei.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Regie-Assistenz

Kamera-Assistenz

Darsteller

Produzent

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • 08.08.1938 - September 1938: Beelitz, Borkheide (Mark Brandenburg)
Länge:
2705 m, 99 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 28.11.1938, B.49891, Jugendfrei ab 14 Jahre

Aufführung:

Uraufführung (DE): 01.12.1938, Berlin, Ufa-Palast am Zoo

Titel

  • Originaltitel (DE) Ziel in den Wolken

Fassungen

Original

Länge:
2705 m, 99 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 28.11.1938, B.49891, Jugendfrei ab 14 Jahre

Aufführung:

Uraufführung (DE): 01.12.1938, Berlin, Ufa-Palast am Zoo

Prüffassung

Länge:
2619 m, 96 min
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 20.01.1997, 51245 [2. FSK-Prüfung];
FSK-Prüfung (DE): 08.01.1989, 51245, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Länge:
2704 m, 99 min
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 08.12.1941, B.56302, Jugendfrei ab 14 Jahre

Länge:
2728 m, 100 min
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 11.11.1943, B.59574, Jugendfrei ab 14 Jahre