• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Willy, der Privatdetektiv

BR Deutschland 1960 Spielfilm

Inhalt

Willy Nölles ist der Wirt der Kneipe "Piraten-Willy". Doch seine ganze Leidenschaft gehört der Kriminalistik. Einmal einen Verbrecher zur Strecke bringen, ist sein Traum. Doch das kommt schneller als er denkt.

 

Von einem Verwandten erbt er eine Detektei und steckt sofort mitten in seinem ersten Fall. Aber Frau und Tochter dürfen nichts von seinem Doppelleben wissen, für sie ist er auf einer Gastwirtstagung. In Wirklichkeit aber klärt er für einen Versicherungskonzern den Diebstahl einer erheblichen Geldsumme auf. Willy ahnt weder, dass der Konzern das Haus kaufen will, in dem sich seine Kneipe befindet, noch dass der Syndikus Dr. Meyer, den er wegen des Hauskaufes schon einmal hinausgeworfen hat, die große Liebe seiner Tochter Elli ist. Zu allem Übel sind die Angestellten seiner Detektei die Mitglieder der Diebesbande, hinter der er her ist.
Als er aber selbst als Dieb verhaftet wird, gelingt es ihm nicht nur, seine Unschuld zu beweisen, sondern den verblüfften Beamten auch die wahre Diebesbande zu übergeben. Und mit der Prämie kann er der Versicherung das Haus vor der Nase wegkaufen. Seiner Frau aber verspricht er, nie wieder Krimis zu lesen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Kamera

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Regie-Assistenz

Kamera

Kameraführung

Kamera-Assistenz

Standfotos

Schnitt-Assistenz

Darsteller

Produzent

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • 18.08.1960 - September 1960
Länge:
962 m, 88 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 13.05.1968, 23693 [2. FSK-Prüfung. 16mm]

Aufführung:

Uraufführung: 15.12.1960

Titel

  • Originaltitel (DE) Willy, der Privatdetektiv

Fassungen

Original

Länge:
962 m, 88 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 13.05.1968, 23693 [2. FSK-Prüfung. 16mm]

Aufführung:

Uraufführung: 15.12.1960

Prüffassung

Länge:
2405 m, 88 min
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 24.10.1960, 23693, ab 6 Jahre / nicht feiertagsfrei