Wer liebt, dem wachsen Flügel...

Deutschland 1998/1999 Spielfilm

Inhalt

Was passieren kann, wenn zwei Leute mit sehr unterschiedlichen Vorstellungen von einer Beziehung eine solche eingehen, zeigt Gabriel Barryllis Komödie von 1998: Christian, von Beruf Antiquitätenhändler und eher romantisch veranlagt, verliebt sich Hals über Kopf in seine Nachbarin Maria. Am Tag ihrer Hochzeit bekommt die ehrgeizige Braut allerdings die Firma ihres Vaters vererbt, und stellt von da an ihr Berufsleben über ihr Privatleben. Christian fühlt sich bald vernachlässigt. Er lässt sich auf eine Affäre mit Ricarda, Marias geschäftlicher Konkurrentin, ein.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Drehbuch

Kamera-Assistenz

Material-Assistenz

Szenenbild

Außenrequisite

Innenrequisite

Schnitt

Geräusche-Schnitt

Ton-Assistenz

Musikalische Leitung

Darsteller

in Co-Produktion mit

Executive Producer

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Post-Production

Dreharbeiten

    • 16.06.1998 - 04.08.1998: München, Wien
Länge:
2276 m, 98 min
Format:
s16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby SR
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 24.03.1999, 81787, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 01.11.2000, Premiere

Titel

  • Originaltitel (DE) Wer liebt, dem wachsen Flügel...

Fassungen

Original

Länge:
2276 m, 98 min
Format:
s16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby SR
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 24.03.1999, 81787, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 01.11.2000, Premiere