Unbesiegbar

Großbritannien Deutschland Irland USA 2000/2001 Spielfilm

Inhalt

Zishe Breitbart, der Sohn eines jüdischen Schmieds in Polen und stärkster Mann weit und breit, geht 1932 auf Einladung eines Agenten nach Berlin, um in der Millionenstadt im Varieté Karriere zu machen. Während sein Chef Hanussen davon träumt, unter Hitler ein allmächtiges Ministerium des Okkulten zu errichten, wird Zishe als germanischer Kraftkerl Siegfried mit künstlichem Blondhaar von den Nazis bejubelt. Als Hitlers Macht jedoch wächst und in Berlin antisemitische Krawalle losbrechen, erträgt der "arisierte" Jude die Scharade nicht länger, schleudert dem empörten Publikum die Wahrheit ins Gesicht und will fortan nur noch als Samson auftreten.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Drehbuch

Schnitt

Darsteller

Alle Credits

Regie-Assistenz

Dialog-Regie

Drehbuch

Standfotos

Kostüme

Frisuren

Schnitt

Stunt-Koordination

Darsteller

Produktionsleitung

Supervision

Dreharbeiten

    • 15.03.2000 - 31.05.2000: Düsseldorf, Köln, Bad Honnef, Berlin, Warschau und Umgebung, Riga
Länge:
3635 m, 133 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 12.10.2001, 88841, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Erstaufführung (DE): 18.11.2001, Lünen, Kinofest;
TV-Erstsendung (DE FR): 19.01.2004, Arte

Titel

  • Weiterer Titel (DE) Invincible
  • Originaltitel (DE) Unbesiegbar

Fassungen

Original

Länge:
3635 m, 133 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 12.10.2001, 88841, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Erstaufführung (DE): 18.11.2001, Lünen, Kinofest;
TV-Erstsendung (DE FR): 19.01.2004, Arte