• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Tag der Idioten

BR Deutschland 1981 Spielfilm

Inhalt

Was geht vor im Kopf der schönen Carol Schneider? Mit dem normalen Leben kommt sie nicht zurecht. Sie versucht mit allen Mitteln auszubrechen, schreit, weint, flucht und fleht um die Aufmerksamkeit ihres apathischen Geliebten Alexander. "Tötet mich!" ruft sie ins Nichts. Durch ihr Verhalten provoziert sie ihre Einweisung in eine Nervenheilanstalt. Hier will sie für immer bleiben, doch bleibt sie Außenseiterin. Schließlich wird sie als gesund entlassen. Die Mauern der Irrenanstalt stürzen ein, und Carol wird von einem Auto überfahren. – Surreal angehauchte Reflexion über den Ausbruch aus der Normalität.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Kamera

Standfotos

Titelgrafik

Requisite

Maske

Schnitt-Assistenz

Mischung

Musik

Musikalische Vorlage

Darsteller

Produzent

Co-Produzent

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • 12.02.1981 - 03.04.1981: Prag, München
Länge:
3007 m, 110 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 13.10.1981, 52698, ab 18 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 31.10.1981, Hof, Filmtage;
Kinostart (DE): 26.03.1982, Berlin, Broadway;
Kinostart (DE): 26.03.1982, München, Neues Arri;
TV-Erstsendung (DE): 04.11.1988, Bayern 3

Titel

  • Originaltitel (DE) Tag der Idioten

Fassungen

Original

Länge:
3007 m, 110 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 13.10.1981, 52698, ab 18 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 31.10.1981, Hof, Filmtage;
Kinostart (DE): 26.03.1982, Berlin, Broadway;
Kinostart (DE): 26.03.1982, München, Neues Arri;
TV-Erstsendung (DE): 04.11.1988, Bayern 3

Auszeichnungen

FBW 1981
  • Prädikat: besonders wertvoll