• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Sein bester Freund

Deutschland 1936/1937 Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Kriminalassistent Harry Peters und sein Hund Greif sind ein unzertrennliches Team. Aber eines Tages fällt Greif einen Polizisten an, der daraufhin von einem Verbrecher niedergeschossen wird. Es stellt sich heraus, dass der Täter Greifs früherer Herr war. Jetzt kann Harry Greif als Polizeihund nicht mehr vertrauen. Doch als Harry sich aufmacht, die Bande endgültig zu stellen, folgt Greif ihm heimlich. Ein für Harry bestimmter Schuss trifft den Hund, und dieser stirbt den Heldentod. Harry kommt mit der Tänzerin Gerda zusammen.

Der gleichnamige Stummfilm von 1929, ebenfalls eine Hundegeschichte mit einer Figur namens Harry Peters, hat eine ansonsten völlig andere Handlung.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Darsteller

Produktionsfirma

Produzent

Alle Credits

Regie

Liedtexte

Darsteller

Produktionsfirma

Produzent

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • Berlin
Prüfung/Zensur:

Prüfung: 13.02.1937

Aufführung:

Uraufführung: 26.02.1937

Titel

  • Originaltitel (DE) Sein bester Freund

Fassungen

Original

Prüfung/Zensur:

Prüfung: 13.02.1937

Aufführung:

Uraufführung: 26.02.1937