Schönefeld Boulevard

Deutschland 2013/2014 Spielfilm

Inhalt

Die 18-jährige Cindy lebt mit ihren Eltern im Berliner Vorort Schönefeld, ganz in der Nähe des neuen Flughafens, dessen Bau jedoch ebenso wenig Fortschritte zu machen scheint, wie Cindys Leben. Das introvertierte, leicht übergewichtige Mädchen gehört nicht gerade zu den begehrtesten Teenagerinnen des Viertels, selbst von ihrem Vater wird sie spöttisch "Rosinenbomber" genannt. Nicht zuletzt deshalb ist ihre Selbstachtung im Keller: Cindy glaubt, dass ihr Kumpel Danny wohl recht hat, wenn er sagt, dass ihre Eltern bestimmt lieber das Kind des Hausmeisters gehabt hätten – denn das kam schon als Totgeburt zur Welt. Dann aber lernt Cindy durch einen Zufall den finnischen Flughafeningenieur Leif kennen, und auf einmal sieht sie die Chance gekommen, ihrem trostlosen Leben eine entscheidende Wende zu geben.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 12.08.2013 - 19.09.2013
Länge:
102 min
Format:
HD, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 08.09.2014, 146806, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 18.09.2014

Titel

  • Originaltitel (DE) Schönefeld Boulevard

Fassungen

Original

Länge:
102 min
Format:
HD, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 08.09.2014, 146806, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 18.09.2014

Auszeichnungen

FILMZ Mainz 2014
  • 3. Platz