Peer Gynt

Deutschland 2006 TV-Spielfilm

Inhalt

Moderne Verfilmung des berühmten Theaterstücks von Henrik Ibsen: Der Bauernsohn Peer Gynt ist ein fantasievoller, schwärmerischer und von unbändigem Tatendrang beseelter junger Mann – doch zugleich ist er unfähig, eine angefangene Sache zu Ende zu bringen. Schließlich verlässt Peer gar seinen Heimatort und die schöne, ihn aufrichtig liebende Solveig, um in der Fremde sein "Kaiserreich" zu gründen. Aber auch fern der Heimat kann er sich nicht ändern und bleibt, so Ibsen, "ein Mann, der niemals er selbst gewesen". Erst als er nach Jahrzehnten des unsteten Suchens in seinem Heimatort zurück kehrt, findet er mit Solveigs Hilfe zu sich selbst.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie

Drehbuch

Kamera-Assistenz

Standfotos

Kamera-Bühne

Szenenbild

Art Director

Set Dresser

Außenrequisite

Garderobe

Schnitt-Assistenz

Ton-Assistenz

Mischung

Musikalische Leitung

Musik-Ausführung

Darsteller

Produktionsfirma

Produzent

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Produktions-Assistenz

Geschäftsführung

Dreharbeiten

    • 23.06.2006 - 12.07.2006: Peenemünde und Umgebung, Usedom [16 Drehtage]
Länge:
83 min
Format:
DVD, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung: 15.11.2006, 108151, ab 12 Jahre

Aufführung:

Uraufführung: 04.11.2006, Lübeck, Nordische Filmtage;
TV-Erstsendung (DE FR): 13.12.2006, Arte;
Kinostart (DE): 14.12.2006

Titel

  • Originaltitel (DE) Peer Gynt

Fassungen

Original

Länge:
83 min
Format:
DVD, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung: 15.11.2006, 108151, ab 12 Jahre

Aufführung:

Uraufführung: 04.11.2006, Lübeck, Nordische Filmtage;
TV-Erstsendung (DE FR): 13.12.2006, Arte;
Kinostart (DE): 14.12.2006

Auszeichnungen

FBW 2006
  • Prädikat: wertvoll