• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Mädchen in Uniform

BR Deutschland Frankreich 1958 Spielfilm

Inhalt

Ein Remake des gleichnamigen Films von 1931: Um 1910 zieht Manuela von Meinhardt nach dem Tode ihrer Mutter in ein Stift für höhere Töchter nach Potsdam. Ihre wichtigste Bezugsperson in der neuen Umgebung wird die verständige Lehrerin Fräulein von Bernburg, in die sich Manuela verliebt. Fräulein von Bernburg nimmt sich Manuelas an, und nach der Aufführung des Stücks "Romeo und Julia", bei dem Manuela den Romeo gibt, kommt es zum Eklat. Die strenge Oberin wird Zeugin einer Liebeserklärung Manuelas, woraufhin sie nicht nur Manuela aus dem Stift entfernen lassen, sondern auch Fräulein von Bernburg hinauswerfen will. Als Manuela von den Konsequenzen für die geliebte Lehrerin erfährt, will sie sich das Leben nehmen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Schlossgeist
Ein toller Film, den man
Ein toller Film, den man gesehen haben sollte! Er enthält viel Wissenswertes, das man selten hört: z.B. "Armut schändet nicht". Ich denke, dieser Gedanke sollte in der heutigen materiellen Welt mehr Berücksichtigung finden.

Credits

Kamera

Schnitt

Darsteller

Alle Credits

Regie-Assistenz

Kamera

Kamera-Assistenz

Kostüme

Schnitt

Darsteller

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • Februar 1958 - März 1958: Hamburg; CCC-Studios Berlin-Spandau
Länge:
2600 m, 95 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Mono
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 14.07.1958, 17414, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 08.07.1958, Berlin, IFF;
Aufführung (DE): 28.08.1958, Essen, Lichtburg;
Kinostart (FR): 05.11.1958;
TV-Erstsendung (DE): 31.01.1986, ARD

Titel

  • Originaltitel (DE) Mädchen in Uniform
  • Weiterer Titel (FR) Jeunes filles en uniformes

Fassungen

Original

Länge:
2600 m, 95 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Mono
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 14.07.1958, 17414, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 08.07.1958, Berlin, IFF;
Aufführung (DE): 28.08.1958, Essen, Lichtburg;
Kinostart (FR): 05.11.1958;
TV-Erstsendung (DE): 31.01.1986, ARD

Auszeichnungen

FBW 1958
  • Prädikat: Wertvoll