• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Long Hello and Short Goodbye

Deutschland 1999 Spielfilm

Inhalt

Im Auftrag ihres fanatischen Vorgesetzten Kahnitz soll die junge Polizistin Melody als verdeckte Ermittlerin Kontakt zu dem Safeknacker Ben aufzunehmen. Denn Kahnitz hat nur ein Ziel: seinen soeben erst aus der Haft entlassenen Erzfeind Ben so schnell wie möglich wieder hinter Gitter zu bringen. Aber wie bereits ihre Vorgängerin Ida verliebt sich Melody in Ben, anstatt ihn in die Falle zu locken. Ganz im Gegenteil beschließt sie, Kahnitz mit einem ausgetüftelten Plan hereinzulegen, um sich anschließend mit Ben aus dem Staub zu machen – doch der rachsüchtige Bulle durchschaut das Komplott...

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Kamera-Assistenz

Standfotos

Szenenbild

Ausstattung

Storyboard

Kostüme

Schnitt

Geräusche-Schnitt

Ton-Design

Geräusche

Mischung

Stunt-Koordination

Dreharbeiten

    • Hamburg
Länge:
2611 m, 95 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 11.05.1999, 82081, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 15.07.1999

Titel

  • weitere Schreibweise The Long Hello and Short Goodye
  • Originaltitel (DE) Long Hello and Short Goodbye
  • weitere Schreibweise Long Hello & Short Goodye

Fassungen

Original

Länge:
2611 m, 95 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 11.05.1999, 82081, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 15.07.1999