L'Amour

Deutschland Schweiz Frankreich 1996-2000 Spielfilm

Inhalt

Marie verdient ihr Geld auf dem Berliner Straßenstrich. Eines Nachts lernt sie den Außenseiter David kennen, der kurz zuvor seinen Job verloren hat. Nach einer gemeinsamen Liebesnacht beschließen sie, die kalte Großstadt zu verlassen. In Maries Auto fahren sie durch die Provinz, ohne Ziel und schon bald auch ohne Geld. Also ist Marie erneut gezwungen, ihren Körper zu verkaufen. Schon bald wird ihre Reise zu einer endlosen Folge aus billigen Hotels, Autostrich und Peepshows, in denen Marie anschaffen geht – ein körperlicher und seelischer Ausverkauf, gegen den die Liebe der beiden kaum noch ankommt.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Optische Spezialeffekte

Set Dresser

Ausstattung

Geräusche-Schnitt

Ton-Design

Ton

Ton-Assistenz

Darsteller

Co-Produzent

Ausführender Produzent

Herstellungsleitung

Dreharbeiten

    • 30.12.1996 - 08.04.1997: Berlin, Duisburg, Frankreich
Länge:
3683 m, 134 min
Format:
35mm, 1:2,35
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 07.11.2002, 92197, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CH): 08.08.2000, Locarno, IFF;
Erstaufführung (DE): 28.10.2000, Hof, Internationale Filmtage;
TV-Erstsendung: 25.09.2002, Arte;
Kinostart (DE): 21.11.2002

Titel

  • Weiterer Titel (CH FR DE) L'amour, l'argent, l'amour
  • Originaltitel (DE) L'Amour
  • deutscher Verleihtitel L'Amour - Die Liebe

Fassungen

Original

Länge:
3683 m, 134 min
Format:
35mm, 1:2,35
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 07.11.2002, 92197, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CH): 08.08.2000, Locarno, IFF;
Erstaufführung (DE): 28.10.2000, Hof, Internationale Filmtage;
TV-Erstsendung: 25.09.2002, Arte;
Kinostart (DE): 21.11.2002

Auszeichnungen

Hessischer Filmpreis 2000
  • Bester Spielfilm