• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Kondom des Grauens

Deutschland 1996 Spielfilm

Inhalt

Bei den Ermittlungen zu einem mysteriösen Fall von Entmannung in einem New Yorker Stundenhotel traut Inspektor Luigi Mackeroni seinen Ohren kaum, als ihm eine Zeugin berichtet, ein Kondom habe den Penis des Opfers abgebissen. Doch wenig später wird er selbst von dem bissigen Präservativ angegriffen. Seine Kollegen und Vorgesetzten glauben Luigi natürlich kein Wort seiner abstrusen Geschichte. Derweil fallen in dem Stundenhotel dreizehn weitere Männer dem Killer-Kondom zum Opfer. Luigi findet heraus, dass es sich bei den "Tätern" stets um Kondome eines bestimmten Lieferanten handelt. Es dauert nicht lange, bis die Medien Wind von der bizarren Kastrationsserie bekommen. Als der konservative Senator McGovern in die Stadt kommt, fällt auch sein Penis den angriffslustigen Präsern zum Opfer. Schließlich findet Luigi heraus, dass die Kondome von einem verrückten Wissenschaftler entwickelt wurden, der New York von Unmoral und Sünde "befreien" will.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Schnitt

Darsteller

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Drehbuch-Mitarbeit

Kamera-Assistenz

Material-Assistenz

Art Director

Schnitt

Video-Schnitt

Synchron-Ton-Schnitt

Ton-Assistenz

Musik-Tonaufnahme

Synchron-Ton

Geräusche

Mischung

Stunt-Koordination

Musikalische Leitung

Darsteller

Co-Produzent

Aufnahmeleitung Sonstiges

Dreharbeiten

    • Januar 1996 - März 1996: New York, Berlin
Länge:
2942 m, 107 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Fujicolor, Dolby Stereo SR
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 10.07.1996, 75613, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 05.06.1998, Premiere

Titel

  • Originaltitel (DE) Kondom des Grauens

Fassungen

Original

Länge:
2942 m, 107 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Fujicolor, Dolby Stereo SR
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 10.07.1996, 75613, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 05.06.1998, Premiere