Kammerflimmern

Deutschland 2003/2004 Spielfilm

Inhalt

Crash, der als Kind beide Elternteile bei einem Autounfall verlor, arbeitet als Rettungsassistent in Köln. Anders als seine Kollegen, die ihre beruflichen Erlebnisse mit radikalen Methoden verarbeiten, wird Crash bis in seine Träume von seinem aufreibenden Arbeitsalltag verfolgt. Erst als er bei einem Einsatz die hübsche November kennen lernt, die er zuvor bereits in seinen Träumen gesehen hatte, scheint Crash in ein normales Leben zurück zu finden. Dann aber droht sich die Geschichte zu wiederholen ...

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 01.09.2003 - 30.10.2003: München, Köln
Länge:
2761 m, 101 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 13.09.2004, 99501, ab 12 Jahre, feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CA): 11.09.2004, Toronto, IFF;
Deutsche Erstaufführung (DE): 28.10.2004, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart: 03.02.2005;
Veröffentlichung: 08.09.2005, DVD;
TV-Erstsendung: 04.04.2007, Arte

Titel

  • Originaltitel (DE) Kammerflimmern
  • Weiterer Titel (ENG) Off Beat

Fassungen

Original

Länge:
2761 m, 101 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 13.09.2004, 99501, ab 12 Jahre, feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CA): 11.09.2004, Toronto, IFF;
Deutsche Erstaufführung (DE): 28.10.2004, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart: 03.02.2005;
Veröffentlichung: 08.09.2005, DVD;
TV-Erstsendung: 04.04.2007, Arte

Auszeichnungen

Verband der deutschen Filmkritik 2006
  • Preis der deutschen Filmkritik, Bester Schnitt
Schnitt-Preis 2005
  • , Kategorie Spielfilm
Bayerischer Filmpreis 2005
  • Bayerischer Filmpreis, Beste Darstellerin
  • Bayerischer Filmpreis, Bester Nachwuchsschauspieler
FBW 2004
  • Prädikat: wertvoll