• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Im Schwitzkasten

Deutschland 2004/2005 Spielfilm

Inhalt

Die Wirtschaftsflaute nimmt die Menschen in den Schwitzkasten. Und wenn schon schwitzen, warum dann nicht richtig? So treffen sich Toni, Karin, Dani, Monika und Norbert jeden Donnerstag in der Berliner Sauna "Schwitzkasten" des Geschwisterpaars Nadinchen und Jost, um bei Massage und Schlammkur über die Situation im Lande und das Leben im Allgemeinen nachzugrübeln.

 


Toni, langzeitarbeitslos und impotent, traut sich nicht mehr, in seinen alten Beruf zurückzukehren. Nervensäge Karin hat sich selbständig gemacht und versucht, nutzloses Zeug an jeden zu verkaufen, der ihr über den Weg läuft. Flugbegleiterin Dani, der das Beste immer gerade gut genug war, muss bald feststellen, dass die Uhren anders ticken, wenn sie ohne Job ist. Monika, eine unverbesserliche Weltverbesserin, kam in den Genuss einer akademischen Ausbildung. Das Ergebnis: Sie bleibt Dauersozialhilfeempfängerin, bis sie sich entscheiden kann, ob sie heiraten und Kinder kriegen oder Frauen in Ruanda das Nähen beibringen soll.

Und da ist schließlich der Goethe-Experte Norbert, der die Reden für seine Frau schreibt, eine liberale Abgeordnete im Bundestag. Der Mikrokosmos der Sauna öffnet ihm den Blick für die Welt, wie sie wirklich ist. Wird wenigstens er den Mut aufbringen, Initiative zu ergreifen?

In seiner jüngsten Komödie präsentiert der in Berlin lebende irische Regisseur Eoin Moore nackte Tatsachen über die deutsche Befindlichkeit im Zeichen der Wirtschaftskrise.

Quelle: 56. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Kamera

Darsteller

Alle Credits

Regie

Kamera

Optische Spezialeffekte

Innenrequisite

Kostüme

Ton-Assistenz

Mischung

Darsteller

Redaktion

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • 03.08.2004 - Dezember 2004: Berlin
Länge:
2610 m, 95 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 03.02.2006, 105126, ohne Altersbeschränkung, feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung: 27.10.2005, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart: 30.03.2006;
TV-Erstsendung (DE): 27.06.2007, ZDF

Titel

  • Originaltitel (DE) Im Schwitzkasten

Fassungen

Original

Länge:
2610 m, 95 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 03.02.2006, 105126, ohne Altersbeschränkung, feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung: 27.10.2005, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart: 30.03.2006;
TV-Erstsendung (DE): 27.06.2007, ZDF