Darstellerin, Regie, Drehbuch
Potsdam

Biografie

Esther Zimmering, geboren am 6. Januar 1977 in Potsdam, studiert von 1996 bis 1998 an der Berliner Schauspielschule Ernst Busch. Erste Bühnenerfahrungen sammelt sie mit Auftritten unter anderem am Staatstheater Cottbus und dem Landestheater Anklam. 1999 erhält sie ein Engagement an der "Neuen Bühne" in Senftenberg. Nach ersten Auftritten in Kurzfilmen sorgt Zimmering gleich mit ihren ersten Film-Hauptrollen für Aufsehen: Die Darstellung einer jungen Aussteigerin in dem Fernseh-Dreiteiler "Der Liebe entgegen" sowie die Verkörperung einer Frau, die von einem Psychopathen terrorisiert wird, in dem TV-Thriller "Der Fußfesselmörder" (beide 2002) bringen ihr einen Deutschen Fernsehpreis ein.

Nach einer Rolle in dem mehrfach preisgekrönten TV-Drama "Kleine Schwester" gibt Zimmering mit einer Nebenrolle in dem Drama "Gisela" ihr Kinodebüt. Es folgen mehrere Film- und Fernsehrollen, unter anderem in Eoin Moores Komödie "Im Schwitzkasten". Ihre erste Kinohauptrolle spielt Zimmering 2007 in Angelina Maccarones Drama "Vivere" an der Seite von Hannelore Elsner.

 

 

 

FILMOGRAFIE

2015/2016
  • Darsteller
2015-2017
  • Regie
  • Drehbuch
2013-2015
  • Darsteller
2011/2012
  • Darsteller
2011/2012
  • Darsteller
2011
  • Darsteller
2011
  • Darsteller
2011
  • Darsteller
2010
  • Darsteller
2008/2009
  • Darsteller
2007/2008
  • Darsteller
2007
  • Darsteller
2007
  • Darsteller
2006
  • Darsteller
2005/2006
  • Darsteller
2005
  • Darsteller
2004/2005
  • Darsteller
  • Idee
2004/2005
  • Darsteller
2004/2005
  • Darsteller
2003/2004
  • Darsteller
2002
  • Darsteller
2001/2002
  • Darsteller