• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Ich will da sein - Jenny Gröllmann

Deutschland 2004-2008 Dokumentarfilm

Inhalt

Dokumentarfilm über Jenny Gröllmann, die zu den prominentesten Schauspielerinnen der DDR gehörte und auch nach der "Wende" im gesamtdeutschen Film- und Fernsehgeschäft mit unvermindertem Erfolg arbeitete. 2006 verstarb Gröllmann, die zwischenzeitlich mit Ulrich Mühe verheiratet war, im Alter von nur 59 Jahren an Krebs. Die Filmemacherin Petra Weisenburger begleitete die Schauspielerin während ihrer drei letzten Lebensjahre mit der Kamera. Neben Gröllmann selbst kommen in dem sehr persönlichen filmischen Porträt auch Wegbegleiter und Kollegen wie Michael Gwisdek, Anna Maria Mühe und Henry Hübchen zu Wort.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Titel

  • Originaltitel (DE) Ich will da sein - Jenny Gröllmann

Fassungen

Original

Länge:
95 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SR
Aufführung:

Uraufführung (DE): 31.01.2008, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis;
Kinostart (DE): 19.06.2008

Auszeichnungen

FBW 2008
  • Prädikat: Wertvoll