• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Hexe Lilli - Die Reise nach Mandolan

Deutschland Österreich Spanien 2009-2011 Spielfilm mit Animationsteilen

Inhalt

Zweites Kinoabenteuer der kleinen Hexe Lilli, nach den erfolgreichen Kinderbüchern des Autors "Knister". Diesmal muss Lilli in das orientalische Königreich Mandolan reisen, um einen bösen Fluch zu bannen, der auf dem königlichen Thron lastet. Der Großwesir Guliman hatte sie in seiner Verzweiflung zur Hilfe gerufen. Mit ihren Zaubersprüchen soll sie dafür sorgen, dass er endlich die Herrschaft über Mandolan übernehmen kann. Allerdings finden Lilli und ihr treuer Gefährte, der kleine dicke Drache Hektor, schon bald heraus, dass Gulimann gar nicht der wahre Thronfolger ist. Durch eine gemeine Intrige hat er König Nandi gestürzt und von dem bösen Zauberer Abrash gefangen nehmen lassen. Mit tatkräftiger Unterstützung des gewitzten Beduinenjungen Musa treten Lilli und Hektor eine abenteuerliche Reise zu der geheimnisvollen "Verbotenen Stadt" an, um den König aus den Klauen der Bösewichter zu befreien, bevor Guliman die Macht im Land endgültig an sich reißen kann.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Script

Vorlage

Übersetzung

Kameraführung

Steadicam

Visuelle Effekte

Licht

Szenenbild

Art Director

Set Dresser

Außenrequisite

Innenrequisite

Bühne

Garderobe

Schnitt-Assistenz

Ton-Schnitt

Ton-Assistenz

Spezialeffekte

Stunt-Koordination

Darsteller

Sprecher

in Zusammenarbeit mit

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Produktions-Koordination

Dreharbeiten

    • 17.08.2009 - 24.10.2009: Babelsberg
Länge:
2507 m, 92 min
Format:
35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 29.11.2010, 125380, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 17.02.2011

Titel

  • Originaltitel (DE) Hexe Lilli - Die Reise nach Mandolan
  • Arbeitstitel (DE) Hexe Lilli 2 - Die Reise nach Mandolan

Fassungen

Original

Länge:
2507 m, 92 min
Format:
35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 29.11.2010, 125380, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 17.02.2011

Auszeichnungen

FBW 2011
  • Prädikat: wertvoll