Hard Days, Hard Nights

BR Deutschland 1989/1990 Spielfilm

Inhalt

Liverpool, um 1960: Rick, Chris, John und Alan sind "Rick and the Rich Kids", eine junge Rock'n'Roll-Band aus der englischen Arbeiterstadt. Die wird ihnen bald zu klein, und so brechen die vier Pilzköpfe nach Hamburg auf, um dort ihr Glück zu versuchen. Dort angekommen wartet nicht die große Freiheit, sondern der heruntergekommene "Herzpalast" auf sie. Schon nach kurzer Zeit avanciert die Band zum Geheimtipp der Beat-Szene, und das Leben der Jungs und der Hamburger Jugendlichen wird vollkommen auf den Kopf gestellt.

Horst Königstein drehte den Musikfilm als Hommage an die Beatles und ihre legendäre Zeit im Hamburger "Star-Club".

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Drehbuch-Mitarbeit

Kamera

Kamera-Assistenz

Material-Assistenz

Standfotos

Ausstattung

Außenrequisite

Innenrequisite

Maske

Ton-Assistenz

Choreografie

Produzent

Redaktion

Herstellungsleitung

Geschäftsführung

Produktions-Sekretariat

Dreharbeiten

    • 16.10.1989 - 12.12.1989: Berlin/West, Hamburg, Liverpool
Länge:
2812 m, 103 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 10.08.1990, 64419, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 10.12.2000, Nord 3

Titel

  • Arbeitstitel Beat Boys
  • Arbeitstitel Hard Days and Nights
  • Originaltitel (DE) Hard Days, Hard Nights
  • sonstiger Titel Hard Days - Hard Nights

Fassungen

Original

Länge:
2812 m, 103 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 10.08.1990, 64419, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 10.12.2000, Nord 3