Eine mörderische Entscheidung

Deutschland 2011-2013 TV-Spielfilm

Inhalt

Kunduz, Afghanistan im April 2009. Oberst Klein tritt seinen Posten als Kommandeur der Infanterie im Camp Kunduz an. Mit der Frühjahrsoffensive der Taliban gibt es die ersten Verletzten und Tote. Die Leitung des Lagers überfordert den Kommandeur. Er und seine Soldaten finden sich in einem Krieg wieder, der offiziell gar keiner sein soll. Im September bleiben zwei von den Taliban entführte Tanklastwagen in einer Sandbank stecken. Oberst Klein muss nun entscheiden, ob von den Fahrzeugen eine akute Gefahr für seine Soldaten ausgeht. In der Nacht zum 4. September befiehlt er den zunächst zögerlichen amerikanischen Piloten die Bombardierung der Tanklastzüge aus der Luft. Es sterben über 100 Menschen, darunter zahlreiche Zivilisten und Kinder.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Schnitt

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Continuity

Kameraführung

Kamera-Assistenz

Standfotos

Licht

Szenenbild

Art Director

Set Dresser

Außenrequisite

Kostüme

Schnitt

Ton-Design

Darsteller

im Auftrag von

Produzent

Herstellungsleitung

Dreharbeiten

    • 29.05.2012 - 23.06.2012: Marokko, Kunduz, Hamburg, Niedersachsen; szenischer Dreh
    • 21.04.2011 - 05.07.2012: Marokko, Kunduz, Hamburg, Niedersachsen; dokumentarischer Dreh
Länge:
90 min
Format:
16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Aufführung:

Uraufführung (DE): 03.07.2013, München, Filmfest - Neues deutsches Fernsehen;
TV-Erstsendung (DE): 30.08.2013, Arte

Titel

  • Originaltitel (DE) Eine mörderische Entscheidung
  • Arbeitstitel (DE) Entscheidung bei Kunduz

Fassungen

Original

Länge:
90 min
Format:
16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Aufführung:

Uraufführung (DE): 03.07.2013, München, Filmfest - Neues deutsches Fernsehen;
TV-Erstsendung (DE): 30.08.2013, Arte

Auszeichnungen

Grimme-Preis 2014
  • Grimme-Preis, Drehbuch
  • Grimme-Preis, Darstellung
Deutscher Fernsehpreis 2013
  • Bester Schauspieler