Eine ganz heiße Nummer 2.0

Deutschland 2018/2019 Spielfilm

Inhalt

Fortsetzung der Komödie "Eine ganz heiße Nummer", in der die Freundinnen Waltraud, Maria und Lena einmal mehr Schwung in den drögen Alltag auf dem Land bringen - diesmal mit dem Ziel, ihrem abgehängten Heimatdorf Marienzell zu einem High-Speed-Internetanschluss zu verhelfen. Um die Sache voran- und das nötige Geld aufzutreiben, beschließt das Trio, das Preisgeld des Tanzwettbewerbs im benachbarten Josefkirchen abzusahnen. Selbstverständlich lässt sich dieser nur mit dem nötigen Training gewinnen, bei dem ihnen aber das Jurymitglied Jorge Gonzalez (bekannt als "Laufsteg-Trainer" aus der Casting-Show "Germany's Next Topmodel") ebenso unerwartet wie hilfreich zur Seite steht. Trotz solch prominenter Unterstützung und freizügiger Choreographie ist die Sache jedoch keineswegs ausgemacht: Die Konkurrenz schläft nicht: So hat auch die Frau des Bürgermeisters ein Auge auf das Geld geworfen, um ihren konservativen Trachtenverein zu subventionieren...

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Steadicam

Standfotos

Kamera-Bühne

Szenenbild

Außenrequisite

Innenrequisite

Kostüme

Mischung

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • 24.04.2018 - 13.06.2018: Gotteszell und Umgebung, München
Länge:
91 min
Format:
DCP
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 29.04.2019, 189330, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 30.09.2019, München, Mathäser Filmpalast;
Kinostart (DE): 03.10.2019

Titel

  • Originaltitel (DE) Eine ganz heiße Nummer 2.0

Fassungen

Original

Länge:
91 min
Format:
DCP
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 29.04.2019, 189330, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 30.09.2019, München, Mathäser Filmpalast;
Kinostart (DE): 03.10.2019