Eine andere Liga

Deutschland 2004/2005 Spielfilm

Inhalt

Nach einer ärztlichen Untersuchung erhält die Deutschtürkin Hayat eine niederschmetternde Diagnose: Brustkrebs. Nachdem der jungen Frau im Zuge der Behandlung eine Brust amputiert wurde, versucht sie, in ihr "normales" Leben zurückzufinden. Neben ihrer anstehenden Gesellenprüfung will Hayat sich auch wieder ihrer großen Leidenschaft widmen, dem Fußball. Doch während ihres Krankenhausaufenthalts hat ihr Vater sie eigenmächtig bei ihrem alten Club abgemeldet. Heimlich fängt die talentierte Kickerin bei einem anderen Frauenteam an – dessen Trainer sich schon bald in die "Neue" verliebt.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Heinz17herne
Heinz17herne
Die 1971 in Istanbul geborene und in Hamburg aufgewachsene Regisseurin Buket Alakuş hat nach ihrem Spielfilmdebut mit dem vielfach preisgekrönten Drama „Anam“ (2000) eine sechsjährige Pause eingelegt, bevor sie sich mit „Eine andere Liga“ eindrucksvoll zurückmeldete. Einer einfühlsam erzählten, unter die Haut gehenden Geschichte über zwei Kämpfertypen, die aufs Ganze gehen, über die Lust am Leben und den Sieg über die Krankheit – kurzum: über die Liebe. Buket Alakuş würzt sie zudem mit sehr viel Humor, sodass 110 sehr unterhaltsame Minuten dabei herausgekommen sind. Uraufgeführt am 19. Januar 2005 beim 26. Filmfestival Max Ophüls in Saarbrücken gab es für die Geschichte des fußballbegeisterten deutsch-türkischen Mädchens, dem nach einer Krebserkrankung eine Brust entfernt werden muss, den Publikumspreis – wie auf den folgenden Festivals in Emden und Leipzig. Der am 26. Januar 2006 in die Kinos und exakt ein Jahr später auf Arte erstausgestrahlte Film wurde überdies 2008 mit dem Marler Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet.

Pitt Herrmann

Credits

Kamera

Schnitt

Musik

Darsteller

Alle Credits

Regie-Assistenz

Kamera

Kamera-Assistenz

Standfotos

Licht

Schnitt

Schnitt-Assistenz

Ton-Design

Ton-Assistenz

Mischung

Spezialeffekte

Casting

Musik

Darsteller

Redaktion

Line Producer

Producer

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • 23.04.2004 - 01.06.2004: Hamburg
Länge:
2813 m, 103 min
Format:
16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung: 20.09.2005, 103752, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung: 19.01.2005, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis;
Kinostart: 26.01.2006;
TV-Erstsendung: 26.01.2007, Arte

Titel

  • Originaltitel (DE) Eine andere Liga
  • Arbeitstitel (DE) Ofsayt - Abseits
  • Arbeitstitel (DE) Abseits

Fassungen

Original

Länge:
2813 m, 103 min
Format:
16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung: 20.09.2005, 103752, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung: 19.01.2005, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis;
Kinostart: 26.01.2006;
TV-Erstsendung: 26.01.2007, Arte

Auszeichnungen

2008
  • Adolf-Grimme-Preis