Die Rechnung - eiskalt serviert

BR Deutschland Frankreich 1966 Spielfilm

Inhalt

Verfilmung der populären Groschenroman-Serie um die Abenteuer des "G-Men" Jerry Cotton: Eigentlich wollte Spezialagent Jerry Cotton Urlaub machen – doch daraus wird nichts, da die berüchtigte Charles-Bande einen Geldtransport überfällt und sechs Millionen Dollar erbeutet. So heftet sich der "Urlauber" an die Fersen der Bande, die bereits ihre Flucht ins Ausland vorbereitet. Dabei gerät Cotton ins Kreuzfeuer zweier rivalisierender Banden, die beide Anspruch auf die Beute erheben.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Drehbuch

Schnitt

Musik

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Länge:
2691 m, 98 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
s/w, Mono
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 18.08.1966, 36128, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 25.08.1966

Titel

  • Originaltitel (FR) Un cercueil de diamants
  • Originaltitel (DE) Die Rechnung - eiskalt serviert

Fassungen

Original

Länge:
2691 m, 98 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
s/w, Mono
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 18.08.1966, 36128, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 25.08.1966