Die Lügen der Sieger

Deutschland Frankreich 2013/2014 Spielfilm

Inhalt

Fabian Groys ist ein renommierter Journalist in der Hauptstadtredaktion eines politischen Nachrichtenmagazins. Gemeinsam mit Nadja, einer ihm zugeteilten Praktikantin, recherchiert er eine brisante Story über die zweifelhafte Invalidenpolitik der Bundeswehr. Als ihm die Story wegbricht, weil sein Informant abspringt, schwenkt Groys auf einen Giftmüllskandal um. Dann mehren sich Anzeichen, dass beide Geschichten zusammenhängen, und die Story nimmt Fahrt auf. Doch etwas weckt Groys’ Argwohn: Kann er seinen Informationen wirklich trauen?

Quelle: 48. Internationale Hofer Filmtage 2014

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Schnitt

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Regie-Assistenz

Kamera-Assistenz

Standfotos

Kamera-Bühne

Szenenbild

Außenrequisite

Schnitt

Ton-Assistenz

Mischung

Casting

Darsteller

in Co-Produktion mit

Produzent

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Post-Production

Dreharbeiten

    • 18.07.2013 - 06.09.2013: Köln, Ruhrgebiet, Berlin
Länge:
112 min
Format:
DCP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 23.01.2015, 149525, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (IT): Oktober 2014, Rom, Film Festival;
Erstaufführung (DE): 22.10.2014, Hof, Filmtage;
Kinostart (DE): 18.06.2015

Titel

  • Arbeitstitel (DE) Lichtjahre
  • Originaltitel (DE) Die Lügen der Sieger

Fassungen

Original

Länge:
112 min
Format:
DCP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 23.01.2015, 149525, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (IT): Oktober 2014, Rom, Film Festival;
Erstaufführung (DE): 22.10.2014, Hof, Filmtage;
Kinostart (DE): 18.06.2015