• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Die Abenteuer des Werner Holt

DDR 1964/1965 Spielfilm

Inhalt

Der Soldat Werner Holt kämpft kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges an der zusammenbrechenden Ostfront und hält Rückschau auf sein junges Leben – vor allem auf die langjährige Freundschaft mit seinem ehemaligen Klassenkameraden Gilbert Wolzow, der inzwischen zum befehlshabenden Unteroffizier aufgestiegen ist. Einst waren sie gemeinsam fanatische NS-Anhänger, doch Holt, der Zeuge eines SS-Massakers und der Ermordung eines Schulfreundes wurde, zweifelt. Er rettet eine slowakische Frau vor der Hinrichtung, kann sich jedoch noch nicht zum offenen Widerstand entschließen. Zuletzt löst er sich aus seiner Erstarrung und wendet sich gegen Wolzow.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Dramaturgie

Kamera

Kamera-Assistenz

Bau-Ausführung

Außenrequisite

Schnitt

Darsteller

Produktionsleitung

Länge:
4493 m, 165 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
s/w, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DD): 04.02.1965, Berlin, Kosmos

Titel

  • Originaltitel (DD) Die Abenteuer des Werner Holt

Fassungen

Original

Länge:
4493 m, 165 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
s/w, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DD): 04.02.1965, Berlin, Kosmos