Der Vulkan

Deutschland Frankreich 1998/1999 Spielfilm

Inhalt

Basierend auf dem autobiografisch gefärbten Roman von Klaus Mann spielt der Film in der Pariser Emigrantenszene der Dreißiger Jahre, wo verschiedene Schicksale, politische und künstlerische Energien aufeinander treffen. Die Berliner Kabarettistin Marion von Kammer flieht nach der Machtübernahme zunächst in die Schweiz. Auf Bitten ihres Freundes, des homosexuellen Schriftstellers Martin Korella, reist sie weiter nach Paris, um sich am Aufbau eines antifaschistischen Radiosenders zu beteiligen. Die Berliner Wirtin "Mutter Schwalbe" eröffnet in Paris ein Lokal, in dem Marion wieder auftritt. Walter Konradi, der Bruder eines SS-Offiziers, macht ihr den Hof und hält seine schützende Hand über sie. Der Schwarzsender fliegt jedoch auf und der drogenabhängige Martin begeht Selbstmord; auch Marions jüngere Schwester Tilly schluckt nach der Tötung ihres Verlobten Conny eine Überdosis Schlaftabletten. Als Marion erfährt, dass Walters Bruder für Connys Tod verantwortlich ist und sie ihr Leben nur dessen Willkür zu verdanken hat, erschießt sie Walter.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Kamera

Beleuchter

Ausstattung

Kostüme

Schnitt

Darsteller

in Zusammenarbeit mit

Co-Produzent

Redaktion

Aufnahmeleitung

Produktions-Assistenz

Dreharbeiten

    • 03.08.1998 - 08.11.1998: Paris, Zürich, Prag, Köln
Länge:
2816 m, 103 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby SR
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 20.08.1999, 82836, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CA): 29.08.1999, Montréal, IFF;
Kinostart (DE): 21.10.1999;
TV-Erstsendung (DE): 27.01.2002, ZDF

Titel

  • Originaltitel (DE) Der Vulkan

Fassungen

Original

Länge:
2816 m, 103 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby SR
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 20.08.1999, 82836, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CA): 29.08.1999, Montréal, IFF;
Kinostart (DE): 21.10.1999;
TV-Erstsendung (DE): 27.01.2002, ZDF