• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Der große Bluff

Deutschland 1932/1933 Spielfilm

Inhalt

Spektakulärer Einbruch in die Villa des Filmstars Marion Milner! Geraubt wird zum Glück nicht ihr wertvoller Schmuck, sondern nur eine Imitation. Als Täter vermutet die Polizei den berüchtigten Meisterdieb "Silver-Jim", dem sie schon lange auf die Spur zu kommen versucht. Dem Filmproduzenten Otto Pitt kommt der Schmuckdiebstahl gerade recht, denn er dreht einen großen Kriminalfilm, für den er sich zusätzliche Reklame erhofft. Für die Hauptrolle des Meisterverbrechers drängt sich ihm dreist ein unbekannter Schauspieler auf, den Pitt tatsächlich engagiert, weil er ihn für den echten Silver-Jim hält. Gleichzeitig beauftragt er eine Detektivin, auf ihn aufzupassen. Doch diese verliebt sich in ihn. Da schlägt Silver-Jim erneut zu...

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Kamera

Schnitt

Musik

Darsteller

Alle Credits

Regie

Kamera

Standfotos

Schnitt

Musik

Liedtexte

Darsteller

Länge:
79 miin
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 13.12.1932

Aufführung:

Uraufführung (DE): 02.02.1933

Titel

  • Originaltitel (DE) Der große Bluff

Fassungen

Original

Länge:
79 miin
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 13.12.1932

Aufführung:

Uraufführung (DE): 02.02.1933