Der Albaner

Deutschland Albanien 2009/2010 Spielfilm

Inhalt

Der Albaner Arben reist oft als Gastarbeiter nach Griechenland. Das verdiente Geld reicht kaum zum Überleben. Als Arbens heimliche Liebe von ihm schwanger wird, will ihr Vater zehntausend Euro für die Hochzeit. Arben verspricht, das Geld aufzutreiben. Ohne Visum und Sprachkenntnisse geht er nach Deutschland. Dort trifft er Slatko, der ihn in eine Schlepperbande einführt. Arben lernt die Schattenseite des europäischen Traums kennen, wo Einsamkeit und Materialismus regieren und alles seinen Preis hat.

Quelle: Filmfestival Max-Ophüls-Preis 2011

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 01.09.2009 - 20.12.2009: Tirana, Bajram Curri (Albanien), Berlin
Länge:
2953 m, 108 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 15.11.2009, 125200, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 28.06.2010, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 28.07.2011

Titel

  • Originaltitel (DE) Der Albaner
  • Weiterer Titel (AL) Shqiptar

Fassungen

Original

Länge:
2953 m, 108 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 15.11.2009, 125200, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 28.06.2010, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 28.07.2011

Auszeichnungen

FILMZ - Festival des Deutschen Kinos, Mainz 2011
  • Mainzer Rad, Langfilmwettbewerb
Festival des deutschen Films, Ludwigshafen 2011
  • Besondere Auszeichnung
Max-Ophüls-Preis 2011
  • Max Ophüls Preis, Bester Film
IFF Moskau 2010
  • Silver George, Bester Schauspieler
  • Silver George, Bester Film