Das Ungeheuer von London-City

BR Deutschland 1964 Spielfilm

Inhalt

London wird von einer Verbrechensserie in Atem gehalten. Die Sexualmorde erinnern stark an die Taten von Jack the Ripper. Inspektor Dorne und der Polizeiarzt Dr. Morel Greely sehen einen möglichen Zusammenhang zu einem Theaterstück über den Jahrhundertverbrecher, das allabendlich in London aufgeführt wird. Der Hauptdarsteller Richard Sand gerät so in den Kreis der Verdächtigen und hat zu allem Überfluss auch noch ein Verhältnis mit Ann Morlay, einer Freundin des Polizeiarztes.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Darsteller

Produktionsfirma

Produzent

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Kostüme

Darsteller

Produktionsfirma

Produzent

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • 10.02.1964 - 16.03.1964: Berlin; CCC-Studios Berlin-Spandau
Länge:
2430 m, 89 min
Format:
35mm, 1:2.35
Bild/Ton:
s/w + Farbe, Mono
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 11.06.1964, 32208, ab 18 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 02.07.1964 [in mehreren Städten]

Titel

  • Originaltitel (DE) Das Ungeheuer von London-City
  • Arbeitstitel Das unheimliche Erbe

Fassungen

Original

Länge:
2430 m, 89 min
Format:
35mm, 1:2.35
Bild/Ton:
s/w + Farbe, Mono
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 11.06.1964, 32208, ab 18 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 02.07.1964 [in mehreren Städten]