Das ewige Leben

Österreich Deutschland 2014/2015 Spielfilm

Inhalt

Verfilmung des gleichnamigen Kriminalromans von Wolf Haas: Der steirische Privatdetektiv Simon Brenner kehrt in seine Heimatstadt Graz zurück. Dort trifft er nicht nur alte Freunde und eine Jugendliebe wieder, sondern muss sich auch einer längst vergangen geglaubten Jugendsünde stellen. Es kommt zu einer Mordserie, die Brenner Rätsel aufgibt. Schließlich fällt er selbst einem Attentat zum Opfer: Nach einem Kopfschuss fällt er ins Koma. Kaum erwacht, begibt der Schnüffler sich auf die Suche nach dem Täter. Auch wenn die Menschen in seiner Umgebung behaupten, er habe selbst den Abzug gedrückt, ahnt Brenner, dass viel mehr hinter der ganzen Sache steckt.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Schnitt

Darsteller

Alle Credits

Regie-Assistenz

Continuity

Kamera-Assistenz

Steadicam

Art Director

Außenrequisite

Kostüme

Schnitt

Ton-Assistenz

Geräusche

Stunt-Koordination

Darsteller

Co-Produzent

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Produktions-Koordination

Dreharbeiten

    • 12.03.2014 - 29.04.2014: Graz und Umgebung, München und Umgebung
Länge:
123 min
Format:
HD, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 30.01.2015, 149723, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 19.03.2015

Titel

  • Originaltitel (DE) Das ewige Leben

Fassungen

Original

Länge:
123 min
Format:
HD, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 30.01.2015, 149723, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 19.03.2015

Auszeichnungen

FBW 2015
  • Prädikat: besonders wertvoll