• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

Österreich BR Deutschland 1981 TV-Spielfilm

Inhalt

In der fünfteiligen Romanverfilmung nach Thomas Mann geht es um den gutaussehenden Unternehmersohn Felix Krull. Der galante Lebemann hat eine Begabung dazu, sich durch Lügen und Tricksereien durchs Leben zu manövrieren. Er wickelt Frauen reihenweise um den Finger und drückt sich geschickt vor dem Militärdienst und anderen Unbequemlichkeiten des Alltags. So tritt Felix statt dem Dienst an der Waffe einen von seinem Patenonkel vermittelten Job in einem Hotel in Monte Carlo an. Hier beginnt nun sein Höhenflug in und mit der (zumeist weiblichen) Schickeria des Fürstentums.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Schnitt

Darsteller

Alle Credits

Länge:
5 x 60 min
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Aufführung:

TV-Erstsendung (DE AT): 24.01.1982, ZDF/ORF1

Titel

  • Originaltitel (DE) Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

Fassungen

Original

Länge:
5 x 60 min
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Aufführung:

TV-Erstsendung (DE AT): 24.01.1982, ZDF/ORF1