Axel, der Held

Deutschland 2014-2017 Spielfilm

Inhalt

Axel ist ein Träumer und ein Hasenfuß, ein Verlierer und ein hoffnungsloser Romantiker. Tief verschuldet und ohne Freunde flüchtet er sich aus dem tristen Alltag in eine Traumwelt, in der er der Held seiner Jugendliebe Jenny ist. Als er in seinem wunderlichen Nachbarn Heiner einen Freund findet, beschließt Axel, sich der Realität zu stellen, auch wenn er herbe Rückschläge einstecken muss. Aber Aufgeben ist keine Option mehr für ihn, er ist fest entschlossen, seine Ziele zu erreichen!

Quelle: Filmfestival Max Ophüls Preis 2018

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Continuity

Kamera-Assistenz

Standfotos

Licht

Außenrequisite

Innenrequisite

Kostüme

Schnitt-Assistenz

Ton-Design

Mischung

Stunt-Koordination

Casting

Produktionsleitung

Erstverleih

Dreharbeiten

    • 30.09.2014 - 18.11.2014: Brandenburg, Sachsen-Anhalt
Länge:
90 min
Format:
DCP 2k, 1:1,78
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 06.03.2019, 187486, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 25.01.2018, Saarbrücken, Max Ophüls Preis;
Kinostart (DE): 15.08.2019

Titel

  • Originaltitel (DE) Axel, der Held
  • Schreibvariante (DE) Axel der Held

Fassungen

Original

Länge:
90 min
Format:
DCP 2k, 1:1,78
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 06.03.2019, 187486, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 25.01.2018, Saarbrücken, Max Ophüls Preis;
Kinostart (DE): 15.08.2019