Gauner im Frack. Konflikt

Gauner im Frack. Konflikt

Deutschland 1937, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Frauenheld Conny und sein in diesen Dingen weniger erfolgreicher Bruder Fred machen ein einträgliches Immobiliengeschäft an der Côte d′Azur und erhalten als Anzahlung einen Scheck über 100.000 Franc. Auf der Rückfahrt nach Paris lernt Conny im Zug die attraktive Vera kennen und bleibt ihretwegen zunächst einmal in Monte Carlo. Doch Vera und ihr Begleiter Baroff, ein Betrüger, der sich als Baron ausgibt, sind hier auf Beutezug, und Conny verliert im Spiel gegen den vermeintlichen Baron den Scheck an Baroff. Als er dahinterkommt, dass er hereingelegt wurde, eilt er dem Zug nach, mit dem Vera und Baroff flüchten und verunglückt dabei schwer. Als Vera davon erfährt, macht sie sich schwere Vorwürfe. Am Bahnhof begegnet sie Connys Bruder Fred und verliebt sich in ihn. Da beschließt Vera, ihre Zukunft mit Fred zu verbringen und ihr Leben grundsätzlich zu ändern.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche