• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Hannes Lang

Regie, Drehbuch, Kamera, Schnitt, Ton, Produzent
Brixen, Italien

Biografie

Hannes Lang, geboren 1981 in Brixen, Italien, absolvierte zunächst eine Schreinerlehre und eine Ausbildung als Geometer. Praktische Filmerfahrungen sammelte er anschließend als Produktionsassistent bei dem Tiroler Filmstudio Penn. Von 2004 bis 2008 studierte Lang an der Kölner Kunsthochschule für Medien im Fachbereich Audiovisuelle Medien mit dem Schwerpunkt künstlerischer Dokumentarfilm. Während des Studiums realisierte Lang mehrere Kurz-Dokumentarfilme, darunter "Der Schnelle Brüter" (2008), über einen Vergnügungspark in dem 1985 fertig gestellten, aber nie in Betrieb genommenen Kernkraftwerk Kalkar.

In seinem 29-minütigen Abschlussfilm "Leavenworth, WA" (2008) porträtierte Lang das titelgebende Provinzstädtchen im amerikanischen Bundesstaat Washington, das sich in ein bayrisches Dorf verwandelte und seither Touristen aus aller Welt anzieht. "Leavenworth, WA" lief auf zahlreichen internationalen Festivals und wurde mehrfach preisgekrönt.

Beim Dokumentarfilmfestival DOK Leipzig 2011 stellte Lang, dessen Arbeiten ästhetisch von den Filmen James Bennings und den Fotokünstlern Bernd und Hilla Becher beeinflusst sind, seinen ersten abendfüllenden Film vor: "Peak – Über allen Gipfeln" (DE/IT 2011) beobachtet über ein Jahr hinweg die Baumaßnahmen rund um den Wintertourismus in den Alpen und stellt dieser wirtschaftlichen Geschäftigkeit das Leben in nahezu verlassenen italienischen Bergdörfern gegenüber. Der Film erhielt den Dokumentarfilmpreis des Goethe-Instituts und kam im Frühjahr 2013 in die Kinos.

Gemeinsam mit den Filmemacherinnen Mareike Wegener und Carmen Losmann gründete Hannes Lang Ende 2012 die Produktionsfirma Petrolio Film GmbH. Mit ihr produzierte Lang auch seinen zweiten langen Dokumentarfilm "I Want to See The Manager" (DE/IT 2014), über globalisierungsbedingte Umwälzungen in aller Welt. Der Film feierte bei der dokumentarfilmwoche hamburg im April 2015 Premiere und startete im Spätsommer des selben Jahres in den Kinos.

 

Filmografie

2013/2014
  • Regie
  • Produzent
2010/2011
  • Regie
  • Drehbuch
2009/2010
  • Kamera-Assistenz
2008
  • Regie
  • Drehbuch
  • Produzent
2008
  • Regie
  • Drehbuch
  • Schnitt
  • Produzent