Regie, Regie-Assistenz, Drehbuch, Kamera, Sonstiges, Aufnahmeleitung

Biografie

Die Französin Géraldine Bajard wurde in der Schweiz geboren und wuchs in Saudi-Arabien, Marokko, Indien und Frankreich auf. Sie studierte an der Ecole Normale Supérieure in Paris und absolvierte eine Theater- und Filmausbildung an der Sorbonne. Anschließend zog sie nach Berlin, wo sie ein Regiestudium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie (dffb) aufnahm. Nach ihrem Diplom arbeitete sie im Verlagswesen und wirkte an dem Musikprojekt "Lies and Vanities" mit. Im Filmbereich war sie in verschiedenen Funktionen an Produktionen international renommierter Filmemacherinnen beteiligt: So etwa als Aufnahmeleiterin und Regie-Assistentin bei Angela Schanelecs "Marseille", als Mitglied des Casting-Teams bei Valeska Grisebachs "Sehnsucht" und Pia Marais" "Die Unerzogenen", als Regie-Assistentin bei Claire Denis" "35 Rum" oder als Dramaturgin bei Jessica Hausners "Lourdes".

Mit "La Lisière – Am Waldrand" legte sie 2010 ihren ersten eigenen Langspielfilm vor. Das Drama über einen französischen Arzt, der in eine abgeschottete Neubausiedlung für wohlhabende Bürger zieht, wurde beim Locarno Filmfestival uraufgeführt.

 

FILMOGRAFIE

2014/2015
  • Drehbuch
2013/2014
  • Dramaturgie
2010
  • Regie
  • Drehbuch
2008/2009
  • Dramaturgie
2005-2007
  • Casting
2004-2006
  • Casting
2003/2004
  • Regie-Assistenz
  • Aufnahmeleitung
2000/2001
  • Kamera