Darsteller
Berlin

Biografie

Bjarne Meisel, geboren 1998 in Berlin, sammelte bereits als Teenager erste Bühnen- und Fernseherfahrung: So gehörte er dem Jugendensemble des Friedrichstadtpalast Berlin an und hatte ab 2011 kleinere Auftritte in Produktionen des Kinderkanals KiKA. Seine erste größere Nebenrolle spielte er in dem TV-Märchenfilm "Die sechs Schwäne" (2012). Weitere Nebenrollen hatte er unter anderem in einer Folge der Krimireihe "Unter anderen Umständen" ("Das verschwundene Kind", 2015). Nach dem Abitur 2016 nahm Meisel professionellen Schauspielunterricht an der New Talent Schauspielschule.

Nach einer kleineren Nebenrolle in Lars Kraumes preisgekröntem DDR-Drama "Das schweigende Klassenzimmer" (2018) spielte Meisel in dem viel gelobten Jugenddrama "Schwimmen" (2018) eine tragende Rolle als guter Freund der Protagonistin. Neben der Filmarbeit stand Meisel ab 2015 auch in Inszenierungen an den Kammerspielen des Deutschen Theaters Berlin auf der Bühne, so etwa 2018 in "Klassenbuch", nach dem Roman von John von Düffel.

Im Kino hatte er 2019 eine Hauptrolle in der Sex-Aufklärungskomödie "Get Lucky - Sex verändert alles".

FILMOGRAFIE

2018/2019
  • Darsteller
2018/2019
  • Darsteller
2017/2018
  • Darsteller