Weitertanzen

Deutschland 2007/2008 Spielfilm

Inhalt

Überzeugt von ihrem Glück heiratet Maren ihren Freund Arno in einem rauschenden Fest. Die Gästeschar ist groß, nur muss Maren schnell feststellen, dass es außer ihrer leicht kapriziösen Mutter wenige ihrer Freunde auf das Fest geschafft haben. So tauchen im Verlauf der Feier nach und nach immer mehr Schatten aus einer längst überwunden geglaubten Vergangenheit auf und ziehen Maren in ihren Bann. Obwohl sie energisch versucht, sich von vagen Andeutungen und Hinweisen nicht vereinnahmen zu lassen, tappt sie immer mehr in ein Netz von seltsamen Zufällen und beunruhigenden Begebenheiten. Langsam schleichen sich Bedenken ein, ob wirklich alles so freundlich und harmonisch ist, wie es scheint. Das Fest scheint sich gegen sie zu verschwören, wider Willen gerät Maren ins Straucheln. Und Arno bekommt von all dem nichts mit. Je mehr Maren sich bemüht, dass der "schönste Tag ihres Lebens" alle Zweifel in den Schatten stellt, desto mehr scheint er sich in einen Tag zu verwandeln, an dem Alpträume wahr werden. Maren kämpft, doch die Hochzeit schlägt zurück.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Drehbuch

Kamera

Kamera-Assistenz

Kamera-Bühne

Kostüme

Ton-Assistenz

Mischung

Casting

in Co-Produktion mit

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • 04.10.2007 - 09.11.2007: Freudenstadt (Baden-Württemberg)
Länge:
85 min
Format:
HD Cam, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 07.09.2009, 119573, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 23.10.2008, Hof, Internationale Filmtage;
TV-Erstsendung (DE): 20.10.2009, Südwest 3;
Kinostart (DE): 05.11.2009

Titel

  • Originaltitel (DE) Weitertanzen

Fassungen

Original

Länge:
85 min
Format:
HD Cam, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 07.09.2009, 119573, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 23.10.2008, Hof, Internationale Filmtage;
TV-Erstsendung (DE): 20.10.2009, Südwest 3;
Kinostart (DE): 05.11.2009

Auszeichnungen

Festival des Deutschen Films, Ludwigshafen 2009
  • Filmkunstpreis
Filmfestival Achtung Berlin 2009
  • new berlin film award, Bester Spielfilm
Internationale Filmtage Hof 2008
  • Eastman-Förderpreis