Vergebung

Schweden Dänemark Deutschland 2009 Spielfilm

Inhalt

Nach "Verblendung" und "Verdammnis" ist "Vergebung" die Verfilmung des letzten Teils von Stieg Larssons "Millennium-Trilogie": Nachdem sie den Kampf gegen Zala knapp überlebt hat, wird Lisbeth Salander schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Aber auch Zala lebt noch, und sowohl er als auch der Geheimdienst möchten Lisbeth zum Schweigen bringen, koste es was es wolle. Denn die Verbindung zwischen Zala und der Regierung darf unter keinen Umständen an die Öffentlichkeit gelangen. Zur gleichen Zeit setzt Mikael Blomkvist alles daran, Lisbeths Unschuld an den Morden an ihrem Vormund Niels Bjurman und zwei Journalisten zu beweisen. Dabei kommt er ganz allmählich den Geheimnissen von Lisbeths düsterer Vergangenheit auf die Spur – eine Vergangenheit, die gleichwohl der Schlüssel zum Beweis ihrer Unschuld sein könnte.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Schnitt

Musik

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Länge:
4004 m, 146 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 22.04.2010, 122553, ab 16 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (SE): Januar 2010, Göteborg, IFF;
Kinostart (DE): 03.06.2010

Titel

  • Originaltitel (DE) Vergebung
  • Weiterer Titel (SE) Luftslottet som sprängdes
  • Weiterer Titel (SE DK DE) The Girl Who Kicked the Hornet's Nest International
  • Weiterer Titel (SE DK DE) Millenium Trilogie part 3
  • Reihentitel (SE DK DE) Millenium Trilogie
  • Originaltitel (DE) Vergebung - Director's Cut

Fassungen

Original

Länge:
4004 m, 146 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 22.04.2010, 122553, ab 16 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (SE): Januar 2010, Göteborg, IFF;
Kinostart (DE): 03.06.2010

DVD-Fassung

Abschnittstitel
  • Originaltitel (DE)
  • Vergebung - Director's Cut
Länge:
179 min
Format:
DVD, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 20.12.2010, 122553-a, ab 16 Jahre