Unterm Birnbaum

DDR 1973 Spielfilm

Inhalt

Der Oderbruch-Gastwirt Hradschek ist in finanziellen Schwierigkeiten. Ein Krakauer Geldeintreiber verschwindet auf ungeklärte Weise, nachdem er Hradschek aufgesucht hatte. Seine Kutsche findet man in der Oder. Nachbarn verdächtigen sofort den Wirt, zumal man beobachten konnte, wie er nachts unter seinem Birnbaum gegraben hatte. Dort findet sich aber nur ein altes Skelett. Die gesuchte Leiche ist in Hradscheks Keller verscharrt. Die Last der Schuld wird zum Verhängnis. Die Frau des Wirtes geht seelisch zu Grunde. Hradschek stürzt auf der Kellertreppe zu Tode.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Drehbuch

Schnitt

Darsteller

Alle Credits

Regie

Drehbuch

Dramaturgie

Kostüme

Schnitt

Produktionsleitung

Länge:
2454 m, 90 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Orwocolor, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DD): 16.11.1973, Berlin, International

Titel

  • Originaltitel (DD) Unterm Birnbaum

Fassungen

Original

Länge:
2454 m, 90 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Orwocolor, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DD): 16.11.1973, Berlin, International