Transit

Deutschland 2010 Spielfilm

Inhalt

Der LKW-Fahrer Martin steckt in der Krise. Der Druck wird ständig größer und die immer knapperen Lieferfristen treiben ihn an die Grenzen seiner Belastbarkeit. Immer wieder treffen seine Ladungen zu spät ein, die Folge: Sein Boss will ihn entlassen. Ausgerechnet bei seiner letzten Bewährungschance trifft Martin bei einem Stopp auf die Osteuropäerin Ramona. Sie ist auf der Suche nach einer Mitfahrgelegenheit, aber Martin ahnt nicht, dass die junge Frau als Prostituierte anschaffen musste und sich nun auf der Flucht vor ihrem rachsüchtigen Zuhälter Schäfert befindet. Dieser ist dem Duo bald dicht auf den Fersen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • München und Umgebung
Länge:
75 min
Format:
1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Digital
Aufführung:

Uraufführung (DE): 29.06.2010, München, Filmfest

Titel

  • Originaltitel (DE) Transit

Fassungen

Original

Länge:
75 min
Format:
1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Digital
Aufführung:

Uraufführung (DE): 29.06.2010, München, Filmfest

Auszeichnungen

Filmfest München 2010
  • Förderpreis Deutscher Film, Produktion