Toubab

Deutschland 2018-2020 Spielfilm

Inhalt

Gerade frisch aus dem Gefängnis entlassen, wird Babtou von den Gesetzeshüter*innen noch am Abend seiner Willkommensparty, bei der alles gründlich schiefläuft, wieder in Handschellen gelegt. Die Konsequenzen könnten diesmal jedoch kaum drastischer sein, denn obwohl er in Deutschland geboren wurde und seine Heimat Frankfurt ist, soll Babtou in den Senegal ausgewiesen werden. Den kennt er allerdings ausschließlich aus den Erzählungen seines Vaters, und so wollen Babtou und sein Kumpel Dennis die Abschiebung unter allen Umständen verhindern – was nur durch das Eingehen einer Ehe möglich zu sein scheint. Als Macho hat Babtou jedoch schlechte Karten bei den Frauen in der Nachbarschaft, so muss stattdessen schon bald Dennis als Ehegatte herhalten. Das Wort Toubab, auf das der Name Babtou anspielt, ist eine in Zentral- und Westafrika gebräuchliche Bezeichnung für weiße Europäer*innen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 02.07.2018 - 04.08.2018: Frankfurt/Main, Darmstadt und Umgebung, Dakar (Senegal)
Länge:
96 min
Format:
DCP, Cinemascope
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 07.01.2021, 203447, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 23.09.2021

Titel

  • Originaltitel (DE) Toubab

Fassungen

Original

Länge:
96 min
Format:
DCP, Cinemascope
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 07.01.2021, 203447, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 23.09.2021

Auszeichnungen

Bayerischer Filmpreis 2021
  • Bayerischer Filmpreis, Bester Nachwuchsdarsteller